Sprungziele
Inhalt
03.08.2022

Stellenausschreibung Ordnungspolizei

Die Stadt Bad Orb sucht für den Fachdienst Ordnungsamt eine/n

Ordnungspolizeibeamtin/Ordnungspolizeibeamter (m/w/d)
(Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) – Kommunalverwaltung)

Es handelt sich zunächst um eine befristete Einstellung. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist beabsichtigt.

Ihre Aufgaben:
• Überwachung des ruhenden und fließenden Verkehrs
• Geschwindigkeitsüberwachungen im fließenden Verkehr
• Verkehrssicherung und -lenkung bei örtlichen Veranstaltungen
• Streifendienst im Stadtgebiet (auch mit Fahrrad)
• Überwachung von Verkehrsbeschränkungen bei Baumaßnahmen
• Kontrolle von Ausnahmegenehmigungen und Sondernutzungen
• Überwachung des Ortsrechts der Stadt Bad Orb
• Kontrollen im Rahmen verschiedener Gesetze (z. B. Gaststättenkontrollen, Gewerbekontrollen, Jugendschutz)
• Unterstützung anderer Behörden vor Ort im Stadtgebiet
• Einleitung und Bearbeitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren

Fachliche Anforderung:
• Abgeschlossene Ausbildung
• Abgeschlossene Ausbildung zum Ordnungspolizeibeamten (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) wäre wünschenswert
• Gute PC-Kenntnisse sowie Erfahrungen mit Office-Programmen
• Erfahrungen im Umgang mit Radargeräten und deren Software wäre wünschenswert
• Kenntnisse im Ordnungsrecht
• Führerschein der Klasse B oder entsprechenden EU-Führerschein

Persönliche Anforderung:
• Sorgfältige, gewissenhafte, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
• Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
• Bereitschaft zum Tragen einer Uniform
• Gesundheitliche und körperliche Eignung (z.B. Außen- und Schichtdiensttauglichkeit, Führen von Dienstkraftfahrzeugen, Arbeit an Datensichtgeräten)
• Gepflegtes Erscheinungsbild
• Gute Umgangsformen
• Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
• Fähigkeit zur Teamarbeit und Spaß am Umgang mit Menschen
• Zuverlässigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft (auch an Wochenenden und Feiertagen) sowie soziale und interkulturelle Kompetenz
• Physische und psychische Belastungsfähigkeit zur Bewältigung von Stresssituationen (ggf. auch mit Eigengefährdung)

Wir bieten:
• Es handelt sich um eine befristete Einstellung in Vollzeit (zzt. 39 Stunden / Woche)
• Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis in Entgeltgruppe 8 TVöD
• Gewährung der im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sowie Förderung der persönlichen und fachlichen Weiterbildung
• Möglichkeit der Entgeltumwandlung zum Zwecke des Fahrradleasings

Hinweise:
• Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
• Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.
• Ihre Angaben, die im Rahmen des Bewerbungsprozesses bearbeitet werden, werden vertraulich und im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt.
• Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgegeben, sondern nach Beendigung des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet. Fügen Sie daher bitte keine Originale und Bewerbungsmappen, sondern nur Kopien Ihrer Bewerbung bei. Auf Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien legen wir ausdrücklich keinen Wert.
• Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen entsprechend frankierten Rückumschlag bei.
• Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Aussagekräftige Bewerbungen sind bitte bis zum 31. August 2022 zu richten an die

Stadt Bad Orb
-Personalverwaltung-
Frankfurter Straße 2
63619 Bad Orb

oder per E-Mail an stefan.noll@bad-orb.de.

Bei Fragen erreichen Sie die Personalverwaltung telefonisch unter 06052 86-130.

Randspalte

nach oben zurück