Sprungziele
Inhalt

Direktwahl Bürgermeister*in

Wahlsystem

Die Amtszeit der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters der Stadt Bad Orb beträgt sechs Jahre. Die Wahl erfolgt nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl. Jede*r Wahlberechtigte hat eine Stimme. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Wird die erforderliche Mehrheit nicht erreicht, findet frühestens am zweiten, spätestens am vierten Sonntag nach der Wahl eine Stichwahl unter den beiden Bewerber*innen mit den meisten erhaltenen Stimmen statt.

Die Amtszeit des amtierenden Bürgermeisters endet am 15. März 2022. Die Stadtverordnetenversammlung hat den Tag der nächsten Direktwahl für die Bürgermeisterin / den Bürgermeister der Stadt Bad Orb auf den 26. September 2021 und den Tag einer evtl. notwendig werdenden Stichwahl auf den 10. Oktober 2021 festgelegt.

Wahlvorschläge

Bitte beachten sie hierzu die Amtliche Bekanntmachung „Bekanntmachung des Wahltags und des Tags der Stichwahl
und Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Direktwahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters der Kurstadt Bad Orb", die am Samstag, 12. Juni 2021 auf unserer Webseite veröffentlicht wird.

Die Wahlvorschläge sind spätestens am 69. Tag vor der Wahl, am Montag, 19. Juli 2021 bis 18:00 Uhr schriftlich bei dem Wahlleiter der Stadt Bad Orb, Zimmer 1.06, Frankfurter Straße 2, 63619 Bad Orb einzureichen. Diese Frist ist eine Ausschlussfrist. Verspätet eingereichte
Wahlvorschläge muss der Wahlleiter zurückweisen.

Vordrucke für die einzureichenden Unterlagen mit Ausnahme des Vordrucks DW 7 sind im Internet unter der Adresse www.wahlen.hessen.de abrufbar. Vordruck DW 7 (Unterstützungsunterschrift und Bescheinigung des Wahlrechts) wird von dem Gemeindewahlleiter der Stadt Bad Orb ausgegeben. Terminvereinbarung wird dringend empfohlen.


nach oben zurück