Sprungziele
Inhalt

Kindertagesstätte Martin

Frau Petra Leschat (Leiterin)

Burgring 9a
63619 Bad Orb

Nachricht schreiben Karte anzeigen Adresse exportieren

weitere Informationen zur Kindertagesstätte Martin

Träger: Kleinkinderbewahranstalt-Stiftung-Bad Orb

Kinderkrippe
Platzzahl: 5
Öffnungsanfang: 07:00 Uhr
Öffnungsende: 16:30 Uhr

Kindergarten
Platzzahl: 92
Öffnungsanfang: 07:00 Uhr
Öffnungsende: 16:30 Uhr

Mittagspause: -
Mittagessen: ja
Ganztagsplätze: ja

Ferien: - an den sogenannten „Brückentagen“ – bewegliche Ferientage- an denen die allgemein bildenden Schulen in Bad Orb geschlossen sind, bleiben die Kindertagesstätten geschlossen.
- wenn der 1. Januar auf einen Mittwoch oder einen Donnerstag fällt, bleiben die Kindertagesstätten bis zum darauf folgenden Montag geschlossen.
- an einem Freitagnachmittag im Monat bleiben die Kindertagesstätten
geschlossen.
- am Donnerstag vor Karfreitag (Gründonnerstag) und am 23. Dezember eines jeden Jahres
bleiben die Kindertagesstätte geschlossen.
- zwischen Weihnachten und Neujahr bleiben die Kindertagesstätten geschlossen.
Während der übrigen Ferienzeiten ist die Kindertagesstätte geöffnet!

Verpflegung: Bis zu 55 Plätze mit Mittagsversorgung, davon bis zu 5 Plätze für Kinder von 2 – 3 Jahren (U3 Betreuung).

Plätze für behinderte Kinder: Integration für behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder

So viele sind wir:
Die Einrichtung verfügt über insgesamt 92 Plätze für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt und bis zu 5 Plätzen für die Betreuung von Kindern von 2 – 3 Jahren. In unserer Kindertagesstätte sind derzeit 13 pädagogische Fachkräfte und eine Küchenhilfe tätig.

So sieht es bei uns aus:
Die 1992 eröffnete Kindertagesstätte liegt direkt neben der Grund- und Hauptschule und in unmittelbarer Nähe der Innenstadt.

Unsere Einrichtung verfügt über vier Gruppenräume mit jeweils einer zweiten Spielebene und angrenzenden Intensivräumen, vier an die Gruppenräume angeschlossenen Toiletten- und Waschräumen, Schlaufuchszimmer bzw. Projektarbeitszimmer, Mitarbeiterinnenzimmer, einem großen Turnraum, Küche und das Büro der Leitung.

Unsere Flurbereiche oben und unten nutzen wir für verschiedene Aktivitäten und Funktionsecken, wie z. B. „Leseecke“.

Unser hügeliges Außengelände lädt mit Matschanlage, Sträuchern, Bäumen und verschiedenen Klettergeräten, sowie Sandkasten zu vielseitigen Spielmöglichkeiten ein.

So arbeiten wir:
„LERNEN MACHT SPASS“: Die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes auf der Grundlage des Hessischen Erziehungs- und Bildungsplanes bilden den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Das ergänzt unsere pädagogische Arbeit:
- Regelmäßige Wald und Naturtage
- Themenzentrierte Projektarbeitszimmer
- Gemeinsames Frühstück
- Sprachscreening Test – KISS
- Würzburger Trainingsprogramm „Hören, Lauschen, Lernen“
- „Schlaufuchsarbeit“ – „Vorschulkonzept zur Vorbereitung auf den nächsten Lebensabschnitt SCHULE“
- Naturwissenschaftsprojekte – Kinder als Forscher und Entdecker
- Kooperation Schule
- Fachkraft zum § 8 a Kindeswohlgefährdung
- Regelmäßige Elternbeiratssitzungen
- Entwicklungsgespräche
- Zusammenarbeit mit Frühförderstelle, Logopäden, Ergotherapeuten usw.

Das gibt`s bei uns Extra:
Unser spezielles Vorschulprogramm erleichtert den Kindern den Übergang in die Schule.

nach oben zurück